Trödelmarkt Polen

Flohmarkt Polen

Polen hat eine teilweise noch unberührte Natur, die ganz besonders seit es 2004 zur EU kam, gerne bereist wird. Auch die vielen Kurorte und Bäder sind ein wichtiger touristischer Anziehungspunkt. Viele Deutsche stammen aus den heutigen polnischen Gebieten. Im Laufe der Jahrhunderte war es immer wieder ein Auswanderland, viele gingen in die Staaten, Flucht vor Hunger und Krieg. Nach dem es Jahrzehnte kommunistisch war, brachte die hart erkämpfte Solidarność dann die Wende zu westlichen Lebensformen. Der beliebteste Vertreter seines Landes ist Papst Paul II gewesen.

In Polen ist es ein "pchli targ", auf dem man trödeln geht. Und hier findet man ein ausgesprochen großes Sammelsurium, von der Designeruhr bis zu Eingemachten bis hin zu antikem.

Name: Sankt-Dominik-Markt

Wo: Gdansk, Nikolaikirche in der Johannisgasse 72

Wann: im August ganze 23 Tage lang

Was: ein Fest mit Kostümumzügen auf dem aber auch getrödelt wird. Und mit allem was man vertrödeln kann, von Billigzigaretten bis Antiquitäten, von Büchern bis Wodka

Info: www.mtgsa.pl

Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
245 Flohmärkte in 457 Städten online | 14.10.2019 | Online: 16