Trödelmarkt Italien

Flohmärkte Italien

Italien war schon vor 2.000 Jahren ein Pilger- und Reiseland. Wegen der Kultur, Kunst, Sprache – es drehte sich im Römischen Reich alles um Rom und den italischen Stiefel. Noch heute findet man unzählige Zeugen der Zeit und davor. Die wichtigsten Städte sind Rom, Florenz, Mailand und Venedig. Die abwechslungsreiche Landschaft, die tollen Strände, die unvergleichliche Kultur und die hervorragende Küche sind heute noch die Hauptgründe, warum so viele Touristen alljährlich aus aller Welt in das Land strömen. Aus der Schweiz kommend ist man schnell in Italien und ein Wochenend-Trip ist genauso willkommen wie eine richtige Urlaubsreise. Eine Shopping-Tour durch Mailand, eine Kunstausstellung in Florenz, Badespaß in Kalabrien oder zur Mandelblüte nach Sizilien – Urlaub in Italien hatte viele Gesichter.

In Italien geht man auf den "mercato delle pulci" und auf ihnen findet man wirklich alles. Einer der größten ist der in Rom, der jeden Sonntag stattfindet.

Name: Porta Portese

Wo: Rom, Piazza di Porta Portese bis Via Portuense und Viale Trastevere

Wann: Sonntags von 6 bis 14 Uhr

Was: einer der größten Flohmärkte Italiens, auf dem man einfach alles findet

Info: www.06blog.it




Name: Mercato delle Pulci

Wo: Florenz, Piazza dei Ciompi

Wann: täglich 9 bis 19.30 Uhr, letzter Sonntag des Monats auch in den umliegenden Straßen

Was: Altwaren, Trödel, Münzen, Antikmöbel und -schmuck

Info: wwww.aboutflorence.com

Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
245 Flohmärkte in 457 Städten online | 14.10.2019 | Online: 20