Dänemark Trödelmarkt

Trödelmarkt Dänemark -Loppemarked-

Dänemark ist eines der zahlreichen europäischen Königreiche. Das sehr flache Land hat insgesamt mehr als 1.400 Inseln aufzuweisen, davon sind jedoch nur 72 bewohnt. Die dänische Sprache hört sich ein wenig an wie Plattdeutsch, Holländisch oder auch die skandinavischen Sprachen Norwegisch und Schwedisch. Die autonomen Färöer Inseln und Grönland gehören dazu, jedoch nicht zur EU, wie Dänemark selber bereits seit 1973. Kopenhagen, die Hauptstadt, zieht seit jeher Touristen und Geschäftsleute an, aber touristisch sind es eher noch mehr die weiten Strände, die ruhige Ostsee, die wilde Nordsee und das Wattenmeer und die ganz eigene Natur, die die Urlauber in den Bann ziehen. Die Skandinavier füllen hier ihre Alkoholika auf und die Norddeutschen fahren auch "mal eben" zum Wochenende ins Nachbarland. Autofähren gibt es von Kiel und Travemünde/Lübeck mit zahlreichen, täglichen Verbindungen.

Auch die Dänen gehen gerne auf einen "Loppemarked ". Dabei ist es ihnen wichtig, dass sie auch etwas leckeres zu Essen bekommen – denn wer stöbert schon gerne mit knurrendem Magen.

Name: Loppemarked

Wo: Kopenhagen, Israels Plads

Wann: von Mai bis November immer samstags um 8 - 15 Uhr

Was: antike Möbel, Trödel, alter Schmuck, Porzellan und Glas

Info: www.visitcopenhagen.de




Name: Gammel Strand Fleamarket

Wo: Kopenhagen, Gammel Strand

Wann: von Mai bis Oktober immer Freitags und Samstags um 9 - 15 Uhr

Was: für ausgesprochene Antikfans, nur hochwertiges

Info: www.visitcopenhagen.de




Name: Antik Marked

Wo: Koge, Jernstobergarde

Wann: nur in den Sommermonaten jeweils Mittwochs und Samstags um 10 bis 15 Uhr

Was: buntes Allerlei von Schmuck bis zu Silber, Sammlerstücken bis zu Spielsachen


Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
522 Flohmärkte in 402 Städten online | 28.04.2017 | Online: 20